Fertigung

Fertigung

Ergebnisse

► Steigerung der Anlagenverfügbarkeit
► Steigerung der Prozesstreue
► Signifikante Reduktion der Durchlaufzeit
► Reduktion der Rüstzeiten, kleinere Losgrössen
► Reduktion der Bestände, Zins- und Lagerkosten
► Durchgängige Ersatzteilstrategie
► Transparenz über die Anlagenperformance
► Effiziente, verkettete Fertigung

Schlanke Fertigung

Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit in anlagenintensiven Bereichen werden mit hohem Automatisierungsgrad sowie intensiver Vernetzung der einzelnen Bereiche in Produktion und Logistik vorangetrieben. Werden die Lean-Prinzipien konsequent eingeführt, führt dies zur kontinuierlichen Reduktion von Zwischenbeständen. Dadurch geratet die Anlagenstabilität in den Fokus. Störungen und Leistungsverluste schlagen dabei auf die gesamte Prozesskette durch und gefährden so die Produktionsziele.

In den Fokus geratet dabei Sicherstellung von Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Stabilität der Prozesse bei geringen Instandhaltungskosten und hoher Transparenz über die Anlagenauslastung.
Ebenso ist ein vorausschauendes Instandhaltungs- sowie ein Stillstandsmanagement notwendig.

Unser Vorgehen

Diese Themen widmet sich Total Productive Maintenance (TPM). Im Zentrum steht dabei die Messung der Kennzahl der Gesamtanlageneffizienz (Overall Equipment Effectiveness, OEE). Die Erfassung des OEE erlaubt eine detaillierte Analyse von Verfügbarkeits- Leistungs- und Qualitätsverlusten der Anlagen und gibt dabei transparent Auskunft zu Optimierungsmöglichkeiten.
TPM sorgt für ein integriertes und bereichsübergreifendes Anlagenmanagement. Grundlage bildet dabei die kontinuierliche Verbesserung der Produktivität und Qualität. Darauf bauen folgende Ziele auf:

► Schulung und Qualifizierung der Mitarbeiter
► Optimierung des Anlagezustandes – Beseitigung von Schwerpunktproblemen
► Autonome Instandhaltung – Verantwortungsbewusstsein der Bediener gegenüber der Anlage steigern
► Geplante Instandhaltung – Prozesse, Beschreibungen, Arbeitsanweisungen
► Instandhaltungscontrolling – Kennzahlenanalyse und Auditierung

Unsere Kompetenz in der Produktion

► Einführung von TPM
► Aufbau eines kennzahlenbasiertem Instandhaltungscontrolling
► Training und Qualifizierung der Maschinenbediener und Instandhalter
► Verbesserung der Organisation und Führung in Produktion und Instandhaltung,
► Einführung einer Ersatzteilstrategie
► Aufbau und Vorantreiben der autonomen Instandhaltung

Interesse? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Alban Maier
Markus Radauer
Oder schreiben Sie uns